Nachhaltigkeit

Der Zeit voraus, um die Zukunft zu schützen

Die Liebe zum Bodensee, zur Thermalquelle und die Einzigartigkeit der naturreichen Gartenstadt Überlingen ist tief in unserer Unternehmensphilosophie verankert. Der Schutz unserer Umwelt liegt uns am Herzen, deshalb stellen wir uns unserer Verantwortung, um diese wunderbare Region zu erhalten. Wie alle ECHTnachhaltig Erlebnispartner ist auch die Bodensee-Therme dem Umweltschutzgedanken verpflichtet.

Nachhaltigkeit

Verantwortung für Morgen

Wir blicken optimistisch in die Zukunft, weil wir gemeinsam mit unseren Gästen, unserm Team und unseren Partnerunternehmen das Bade- und Saunaerlebnis in der Bodensee-Therme Überlingen nachhaltig gestalten. Vorrangige Ziele unserer Umweltleitlinien sind dabei die Entlastung der Umwelt, die Ressourcenschonung, die Reduzierung des Chemikalienverbrauchs bei gleichzeitiger Wahrung hoher hygienischer Standards, die Reduzierung der CO2-Emission, ein verantwortungsvolles Abfallmanagement sowie der Gesundheitsschutz unserer Gäste und Mitarbeiter.

Bei uns hat die Zukunft schon gestern begonnen: Um die natürlichen Lebensgrundlagen für künftige Generationen zu stärken, wurde bereits 2016 ein umfangreiches Nachhaltigkeitskonzept gemeinsam mit unserem Partner Ökoprofit eingeführt, das die kontinuierliche Verbesserung der Umweltbilanz im Fokus hat. Ob Sauna- oder Thermenliebhaber – in der Bodensee-Therme Überlingen können Sie mit gutem Gewissen baden und entspannen.

Im Vergleich zu früher sparen wir jährlich 600 Tonnen CO2 und erzeugen unsere Wärme und unseren Storm nahezu selbst. Zwei neue Blockheizkraftwerke sind dazu im Einsatz.

Wir haben fast all unsere Lieferanten umgestellt und beziehen nur noch regionale Ware, ohne lange Lieferwege. Es sind aber auch viele Kleinigkeiten, an die wir denken müssen und die wir bereits geändert haben, so achten wir auch bei Geschenken für Mitarbeiter auf Regionalität und Nachhaltigkeit.

Ökologischen Innovationen stehen wir aufgeschlossen gegenüber. Unser Ziel ist es, ökonomische und ökologische Aspekte in wirtschaftlich vertretbarem Rahmen zu verbinden und bestmögliche Technik einzusetzen. Wir stehen zu unserer Verantwortung, damit die Schönheit unserer Bodenseeregion erhalten bleibt. Um die Therme nachhaltiger zu gestalten, waren in den letzten Jahren viele hochpreisige Investitionen erforderlich.

Wasser ist Leben – und das gilt es zu erhalten. Deshalb werden wir regelmäßig unsere Ansprüche, Vorhaben und Fortschritte in Sachen Umweltschutz überprüfen. So möchten wir unseren Gästen und der Öffentlichkeit die Wichtigkeit eines umweltschonenden Bäderbetriebs vor Augen führen und gleichzeitig andere Menschen und Unternehmen dazu animieren, sich ebenfalls umweltgerecht zu verhalten. Wir haben bereits einiges an Pionierarbeit geleistet und werden nicht aufhören, kontinuierlich an innovativen Lösungen zu arbeiten. 

Wir alle haben eine Verantwortung für unsere Mitmenschen, das Tierwohl und die Natur. Dabei sollten wir in unserem Alltag (Job & Freizeit) und auch auf Reisen achtsamer sein.

Peter Koop –– Betriebsleiter der Bodensee-Therme Überlingen

  • Warum ist die Bodensee-Therme Überlingen nachhaltig zertifiziert?

    Sie sind Sauna- oder Thermenliebhaber und möchten bei Ihrer Entspannung nicht auf Nachhaltigkeit verzichten? Dann sind Sie bei uns genau richtig.

    • Seit 2020 erzeugen wir mit zwei Blockheizkraftwerken die gesamte Wärme für die Therme sowie rund 80 % des Stromverbrauchs. Gegenüber der alten Heizungsanlage spart die Bodensee-Therme Überlingen so jährlich 600 Tonnen CO2 ein.
    • Es gibt ein Energie - Management, welches eine energiesparende Bewirtschaftung der Bodensee-Therme Überlingen erlaubt (z.B. Strom-Aus-Möglichkeiten, LED Beleuchtung,...) einschließlich Gebrauch energieeffizienter Geräte wie Waschmaschinen, Kühlschränke und Küchengeräte.
    • Für einen klimaneutralen Druck und FSC zertifiziertes Papier beziehen wir unsere Printprodukte von einem innovativen familiengeführten Druckhaus hier am Bodensee. Für das Druckhaus Müller ist Umweltschutz ebenfalls eine Herzenssache, hier wird ausschließlich mit nachhaltiger Energie gearbeitet.
    • Um lange Transportwege von Zulieferern zu vermeiden, bevorzugen wir für alle Bereiche regionale Lieferanten und Waren.
    • Unsere Leihwäsche ist selbstverständlich Öko-Tex zertifiziert und BSCI gekennzeichnet. Dies bedeutet, es werden schadstofffreie Materialien verwendet sowie die Arbeitsbedingungen kontrolliert.
    • Auf unseren Speisekarte finden Sie ausschließlich Obst, Gemüse, Weine und Säfte vom Bodensee. Kräuter entnehmen wir dem eigenen Garten. Unser Highlight ist eine kleine Auswahl an veganen Speisen.
    • Von unserer Panorama Sauna haben Sie nicht nur einen wunderschönen Blick auf den Bodensee, sondern vor allem auf einen sehr alten Baumbestand wie z.B. unsere Flügelnuss, diese wurde bereits während der Saunaerweiterung 2014 mit einem hohen Kostenaufwand geschützt.
    • Wir ermöglichen eine kontinuierliche Lohnsteigerung sowie die Sicherung attraktiver Arbeitsplätze, selbst in der Pandemie.
    • Wir beschäftigen regionale Handwerker, welche selbst auf einen sparsamen Umgang mit Ressourcen achten. Und Produkte mit einem hervorragenden ökologischen Profil wie z.B. Umwelt - Raumfarben und Naturprodukte.
    • Wir fördern die Region, das Vereinsleben und den Aufbau von Nachwuchs durch zahlreiches Sponsoring in verschiedenen Sportarten.
    • Wir unterstützen das Netzwerk Arbeit und Bildung aus der Region.

    Nachhaltigkeit ist kein Trend, sondern ein fester Bestandteil unserer Unternehmensphilosophie. Mit Sicherheit entdecken Sie bei uns noch viele verbesserungsfähige Prozesse, schließlich befinden wir uns stetig im Wandel. Nachhaltigkeit in einem Unternehmen zu integrieren und zu leben braucht Zeit. Weiterhin kann eine Therme nur dann wirklich erfolgreich sein, wenn auch das Wohlbefinden aller Beteiligten - Mitarbeiter, Gäste und Partner - berücksichtigt wird.

  • Wie kann ich die Bodensee-Therme Überlingen im Bereich Nachhaltigkeit unterstützen?


    • Rauchen Sie nur in ausgewiesenen Bereichen und lassen Sie keine Zigarettenstummel am Strand zurück.
    • Abfälle wie z.B. leere Sonnenmilch nicht an der Liege für Enten und Vögel zugänglich liegen lassen, sondern in den Mülleimern entsorgen.
    • Vor dem Sprung ins Becken duschen, so können Sie den Einsatz von Chemikalien positiv beeinflussen.
    • Schließen Sie die Saunatüren richtig.
    • Leider können wir aufgrund der Verletzungsgefahr nicht komplett auf Plastikflaschen verzichten, aber wir nehmen Abstand von Wegwerfprodukten. Bitte bringen Sie all unsere Flaschen / Gläser/ Teller wieder zurück in die Gastronomie und lassen Sie diese nicht auf den Terrassen und an den Stränden zurück.
    • Sie sollten unsere tierischen Besucher respektieren. Tierschutz liegt uns besonders am Herzen. Deshalb kann es schon mal vorkommen, dass sich eine Enten-Familie vor Ihnen eine Liege direkt am See reserviert oder Sie ein Schwanennest in unserem Saunagarten vorfinden. Wenn Sie genau hinsehen, entdecken Sie auch unsere Vogelnistkästen, eine Vielzahl von Schmetterlingen und eine Biberfamilie, die ebenfalls sehr gerne für eine kurze Auszeit in der Bodensee-Therme Überlingen vorbei kommen.

      Reduzierung des Chemikalienverbrauchs bei gleichzeitiger Wahrung hoher hygienischer Standards sowie die Nutzung von Wassersparfunktionen sind für uns selbstverständlich. Bei einer geringen Auslastung werden deshalb beispielsweise unsere Rutschen nur bei Bedarf angestellt, eine kurze Info an das Badpersonal genügt. Das Licht im Ruhehaus sollte nur bei Bedarf angeschaltet werden. Unser Kamin im Ruhehaus bietet ein warmes und besonderes Ambiente, dieser ist aber ressourcenschonend nur bei Bedarf an. Bei geringerer Auslastung unter der Woche sparen wir Thermalwasser und Energie ein, deshalb senken wir an Werktagen auch die Preise für Sie!

      Mit einem Besuch in der Bodensee-Therme Überlingen unterstützen Sie das Projekt Ökoprofit, die Region sowie unser umseitiges Ressourcenmanagement. Wir bedanken uns für Ihren Besuch und Ihre Unterstützung!